Das Alemannische Institut Freiburg i. Br. e.V.

Ein Forum für grenzüberschreitende Kommunikation und Forschung

Das Alemannische Institut Freiburg i. Br. e. V. ist eine Vereinigung von Wissenschaftlern und Wissenschaftlerinnen mit dem Zweck, die fächer- und grenzüberschreitende landeskundliche Erforschung des alemannisch-schwäbischen Sprach- und Siedlungsraumes zu fördern.

Nutzen Sie unsere umfangreiche Bibliothek!
Unsere Veranstaltungen sind öffentlich und in vielen Fällen kostenlos.

 

AKTUELLES

Wir haben – mit aller Vorsicht – die Bibliothek des Alemannischen Instituts wieder geöffnet und stellen drei Bibliotheksarbeitsplätze zur Verfügung. Um diese zu nutzen, benötigen Sie:
- eine schriftliche oder telefonische Zusage von uns, dass ein Arbeitsplatz für Sie frei ist,
- eine über Mund und Nase reichende Maske.
Abweichend von den normalen Öffnungszeiten wird die Bibliothek Mo-Fr zwischen 10 h und 12.30 h und Mo, Di und Do zusätzlich von 13 bis 16 Uhr nutzbar sein. Die für das Sommersemester vorgesehenen Veranstaltungen fallen komplett aus, bzw. werden in den Herbst und ins nächste Jahr 2021 verschoben.

Bitte kommen Sie nicht unangemeldet!

 

"Lesen statt Zuhören"

Unter dem Motto "Lesen statt Zuhören" haben wir eine Aktion gestartet, während der wir ca. alle zehn Tage einen Aufsatz zu einem landeskundlichen Thema als PDF verschicken. Die Teilnahme ist kostenlos. Voraussetzung dafür ist, dass Sie sich in unseren Mailverteiler eintragen. Bei Interesse bitte unter info@alemannisches-institut.de melden. 

 

Cover Tagung Fossile Energien

Die Tagung "Geschichte der Nutzung fossiler Energien" kann ebenfalls nicht stattfinden, sondern wird auf einen späteren Termin verschoben, voraussichtlich 5.-6. November 2020.

 

 

 

 

 

Cover Auf Jahr und Tag Leben in der Neuzeit Auf Jahr und Tag - Leben in Freiburg in der Neuzeit: am Donnerstag, den 5.12.2019 erschien der nächste Band unserer Reihe zur Freiburger Stadtgeschichte.

Auf Jahr und Tag. Leben in Freiburg in der Neuzeit, hg. von Heinz Krieg, R. Johanna Regnath, Heinrich Schwendemann, Hans-Peter Widmann und Stefanie Zumbrink (Schlaglichter regionaler Geschichte, Bd. 5), Freiburg 2019, 26 €.

Wie immer steht ein breites Bündnis Freiburger Akteure zur Geschichte der Stadt hinter Buch und Vortragsreihe.

 

Cover Alemannisches Jahrbuch 2017-2018

Das aktuelle Alemannische Jahrbuch ist erschienen: Alemannisches Jahrbuch 2017/2018, Jg. 65/66, Freiburg i. Br. 2019. Enthält u. a. die Dokumentation der Tagung „Alte Heimat - Neue Heimat. Migrationen im alemannischen Raum" und kann für 28,80 Euro bestellt werden. Hier finden Sie das Inhaltsverzeichnis als PDF.

 

 

 

Die Zähringer BuchcoverIm Buchhandel bereits vergriffen - wir haben noch Exemplare!

Die Zähringer. Rang und Herrschaft um 1200, hg. von Jürgen Dendorfer, Heinz Krieg und R. Johanna Regnath (Veröffentlichung des Alemannischen Instituts, Nr. 85), Ostfildern 2018, 542 Seiten, 35 € Euro, zzgl. anfallender Portokosten (für Sendungen ins Ausland bitte nachfragen).

 


 

Bestellen Sie direkt bei uns und unterstützen Sie damit unsere Bildungsarbeit!


Aktuell

Das Sommerprogramm fällt leider komplett aus.

derzeit ist hier kein Programm hinterlegt