Das Alemannische Institut Freiburg i. Br. e.V.

Ein Forum für grenzüberschreitende Kommunikation und Forschung

Das Alemannische Institut Freiburg i. Br. e. V. ist eine Vereinigung von Wissenschaftlern und Wissenschaftlerinnen mit dem Zweck, die fächer- und grenzüberschreitende landeskundliche Erforschung des alemannisch-schwäbischen Sprach- und Siedlungsraumes zu fördern.

Nutzen Sie unsere umfangreiche Bibliothek!
Unsere Veranstaltungen sind öffentlich und in vielen Fällen kostenlos.

 

AKTUELLES

Semesterprogramm Sommer 2018Das neue Semesterprogramm für das Sommerhalbjahr 2018 ist da! Eine Kurzexkursion nach Stegen im April, ein Vortrag über Denkmäler der Nachkriegsmoderne im Mai oder eine Rundfahrt zum Thema Walnüsse in der Region im Juli – so breit ist das Programm des Alemannischen Instituts im Sommersemester 2018, und das ist nur ein kleiner Ausschnitt. Neben Exkursionen in die Schweiz und ins Elsass bildet ein Kolloquium zum Dreißigjährigen Krieg einen weiteren aktuellen Schwerpunkt.

Hier zum Download: PDF im Originalformat oder PDF zum Ausdrucken auf A4

 

 

 

 

Die Zähringer BuchcoverNeuerscheinung
Die Zähringer. Rang und Herrschaft um 1200", hg. von Jürgen Dendorfer, Heinz Krieg und R. Johanna Regnath (Veröffentlichung des Alemannischen Instituts, Nr. 85), Ostfildern 2018, 542 Seiten, 35 € Euro.

 

 

 

 

Burgen des Elsass Band 1Neuerscheinung
Thomas Biller / Bernhard Metz: Die Anfänge des Burgenbaues im Elsass (bis 1200) (Die Burgen des Elsass, Bd. 1), Berlin/München 2017, 512 Seiten, 88 Euro.

 

 

Bestellen Sie direkt bei uns und unterstützen Sie damit unsere Bildungsarbeit! 

 

Tagungsbericht von Martin Stohler zu

TAGUNG Geschichte(n) hier bei uns am Oberrhein istoire(s), chez nous, dans le Rhin supérieur. Grenzüberschreitendes Geschichtskolloquium - 4e colloque d'histoire transfrontalière

Hier als PDF

 

 


 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 


 


 

 


Aktuell

Programm Sommer 2018

Programm zum Download